Cäcilien-Festgottesdienst mit der Knappenmusik

Den Festgottesdienst am Cäciliensonntag, zugleich auch Christ-König-Sonntag, letzter Sontag im Kirchenjahr, zelebrierte Pfarrer Rudolf Theurl, assistiert von Toni Mascher und musiklisch umrahmt von der Knappenmusik Schwaz unter Mathias Schreier.
Die HL. Cäcilia – ab dem Jahr 545 wird das Cäcilia-Fest am 22. November gefeiert – ist Patronin der Kirchenmusik, der Musiker, Instrumentenbauer, Sänger und Orgelbauer.
Während des Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Theurl bei der Knappenmusik auch für die Mitwirkung bei seinen Festlichkeiten am vergangenem Sonntag - Pfarrer Theurl wurde 80 Jahre, der Barbara-Laden besteht seit 10 Jahren und der Barbaraladen-Neubau wurde gesegnet – und brachte spontan einen Wunsch vor: „Ihr habt es alle bei dieser Festlichkeit gehört, dass mich Caritas-Direktor Georg Schärmer einen „Lästikus Gottes“ und „Tirols größten Bettler“ genannt hatte. Dies soll einmal auf meinem Grabstein stehen, davor aber noch Pfarrer!“.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Cäciliensonntag, 20. November 2016

B I L D E R