Allerheiligen, Gräbersegnung am Friedhof St. Martin

Zu Allerheiligen waren wieder Hunderte zum Friedhof St. Martin gepilgert, um an den sehr schön geschmückten Gräbern ihrer Angehörigen und Freunden inne zu halten oder im Gebet der Toten zu gedenken.

Rudolf Theurl von der Pfarre St. Barbara hielt die Ansprache, um danach gemeinsam mit Pfarrer Martin Müller von Maria Himmelfahrt und Diakon Josip Kasljevic die Gräbersegnung vorzunehmen, an der auch das Stadtoberhaupt Dr. Hans Lintner mit Mitgliedern des Gemeinderates teilnahm. Die Knappenmusik sorgte für die musikalische Umrahmung.

Fahnenabordnungen der Schwazer Traditionsvereine hatten vor der Gefallenen-Gedenkstätte Aufstellung genommen. Vor den Eingängen zum Friedhof sammelte wieder vorbildlich der Österreichische Kameradschafts-Bund - Ortsgruppe Schwaz, unter Obmann Michael Schwarzl für das Schwarze Kreuz.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Allerheiligen, Mittwoch 01.11.2017

B I L D E R