Cäciliensonntag

Die Knappenmusik Schwaz umrahmte den Festgottesdienst

Letzter Sonntag im Kirchenjahr – Kinderkirche in der Kapelle

Am Cäciliensonntag, auch Christkönigsonntag, letzter Sonntag im Kirchenjahr, zelebrierte Pfarrer Rudolf Theurl den Festgottesdienst, musikalisch umrahmt von der Knappenmusik Schwaz unter Kapellmeister Thomas Ramsl und Obmann Fred Gabriel, die ihrer Patronin Cäcilia so die Reverenz erwiesen. Gemeinsam mit Pfarrer Theurl entzündete Bürgermeister Hans Lintner eine schön dekorierte Knappen-Kerze, um auch der toten Kameraden und Vereinsmitgliedern zu gedenken. Beim Vaterunser kamen die Kleinen aus Kapelle zum gemeinsamen Gebet dazu. Pfarrer Theurl sparte nicht mit lobenden Worten an die Knappenmusik und bedankte sich herzliche für ihre Jahrzehnte lange Treue und Unterstützung für die Pfarre St. Barbara.

Cäciliensonntag, genannt nach der Hl. Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik. Dieser Sonntag beschließt das Chor- und Kirchenjahr. Die Hl. Cäcilia, deren Fest seit 22. November 545 gefeiert wird, ist Patronin der Musiker, Kirchenmusik, Sänger, Orgelbauer und Instrumentenbauer.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Sonntag, 25. November 2018

B I L D E R