Interkulturelles Frühstück

Aus der Festschrift „25 Jahre St. Barbara Schwaz“ ist zu entnehmen, dass der erste Treffpunk zum Interkulturellen-Frühstück am 16. Mai 2009 von 9.30 Uhr bis 11,30 Uhr im Pfarrsaal begonnen hatte und das jeden 3. Samstag im Monat. Mehrere Personen waren, nach intensiven Vorgesprächen mit Pfarrer Rudolf Theurl, bereit, eine Begegnung mit anderen Kulturen, Religionen und Philosophien zu ermöglichen, um damit eine interkulturelle Orientierung sowie die Toleranz für andere Wirklichkeitsauffassungen zu fördern. Dabei will man Flexibilität zeigen, wo es möglich ist.

Diesmal war es wieder ein Samstag-Vormittag, wo sich Kompatscher Margot, Tulay Tuna (seit Beginn dabei), Verena Fran, Leila Aminpur und Edith Hölzl (seit Beginn dabei!) beim Frühstück trafen, und kulturelle Programme besprach, die man, wie bisher, weiter durchführen will. Für Betreuung der Kinder ist und wird gesorgt. Interessierte sind nach wie vor herzlich eingeladen.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Samstag, 20. Oktober 2018

B I L D E R