Familiengottesdienst am Muttertag und Kinderkirche

BUZUKI (Bus zur Kirche) weiterhin erfolgreich

Ein Überraschungsgeschenk, eine Brottasche von der Frauenrunde St. Barbara beschriftet, gab es gleich zu Beginn am Muttertag für alle Mütter und Omis, die den Familien-Gottesdienst in St. Barbara besuchten. Die Hl. Messe zelebrierte Pfarrer Rudolf Theurl, musikalisch und gesanglich wohlklingend umrahmt von der Familie Waldauf mit Solistin Eva Unger. Eine Ansprache über das Thema „Der verlorenen Sohn“ aus der Bibel, hielt Verena Franz, und begrüßte dabei die Gottesdienstbesucher mit „liebe Mütter und mütterliche Menschen“. Die Kleinen, von der Kinderkirche in der Kapelle, gesellten sich zum gemeinsamen Vaterunser Gebet vor den Altar dazu.

Auch diesmal, und dies schon seit vielen Jahren, bringt der BUZUKI (Bus zur Kirche) Personen von der Altersheimen, oder auch sonst wenn Senioren es wünschen, zur Kirche und wieder retour.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Sonntag, Muttertag, 13. Mai 2018

B I L D E R