Dreifaltigkeitssonntag

Den Gottesdienst zelebrierte Pfarrer Rudolf Theurl, musikalisch umrahmt von Pastoralassistenten Anton Mascher mit Instrumentalisten. An der Altarwand wurde ein großes, farbenprächtige Bild angebracht, das sich betitelt: FLÜCHTLINGSKINDER-FUSSFASSEN, vom Künstler Harald Birklhuber stammt und auf die Flüchtlingsproblematik hinweist. Es ist eine Leihgabe von der Altstadt Galerie Hall i. T. und wurden von dessen Leiter Hannes Niederlechner zur Verfügung gestellt.

Pastoralassistent Mascher hielt auch eine bemerkenswerte Ansprache an die Kirchengemeinde im Hinblick besonders auf die Wasserkatastrophe am 5. Juni 2019 (Katastrophen-Alarm um 15.05 Uhr in Schwaz!) durch das Innhochwasser, die auch die Kirche St. Barbara in Mitleidenschaft gezogen hatte, wo in die Kellerräumlichkeiten Wasser eingedrungen war und mit Hilfe der Feuerwehr Schwaz und vielen fleißigen Helfern von Wasser frei gemacht werden mussten; rund um die Uhr wurde gearbeitet. Menschen standen zueinander um zu helfen. „Die zeigte auch im übertragenen Sinne, dass die Kirche nicht untergehen kann und wird. Allen freiwilligen Helferinnen und Helfern wird ein großes Vergelt`s Gott ausgesprochen.“, meinte ein zuversichtlicher Mascher auch im Namen von Pfarrer Rudolf Theurl.

Der Abschluss der Talentevermehrung 2019 wurde auf den Herz-Jesu-Sonntag (30.06. 2019) verschoben!

OAR Hans Sternad
Chronicus
Dreifaltigkeitssonntag, 16. Juni 2019

 

B I L D E R