Sonntag des Ehrenamtes in St. Barbara
Sylvia Peer, Gerhard Geiger und Gabi Binder
mit Ehrenzeichen der Hl. Barbara ausgezeichnet

Mit einem Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Rudolf Theurl, umrahmt von Hannes Niedertscheider und seinen Instrumentalisten, wurde in der Pfarre St. Barbara der Sonntag des Ehrenamtes würdig und eindrucksvoll gefeiert.

So manches, was im täglichen Leben gebraucht wird, gibt es nur, weil sich Personen ehrenamtlich engagieren. Diesmal galt es einige dieser vielen freiwilligen Helfer vor den Vorhang zu holen, die sich mit ihrer Tätigkeit und ihrem außergewöhnlichen sozialen Engagement besondere Verdienste in und um St. Barbara erworben haben. Es sind dies Gabriele Binder, Sylvia Peer und Gerhard Geiger; ihnen wurde unter zustimmendem Applaus als Dank und Anerkennung das Ehrenzeichen in Form einer Plankette der Hl. Barbara überreicht.

„Die Pfarre St. Barbara ist stolz auf ihre erbrachten Leistungen, gratuliert herzlich und sagt ein großes Vergelt´s Gott, stellvertretend für die rund 200 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die hier unermüdlich und in vorbildlicher Weise tätig sind; gleichzeitig schaffen sie Bewusstsein für ein freiwilliges Engagement“, meinte ein sichtlich zufriedener Pfarrer Rudolf Theurl.

Der Pfarrer konnte auch mit großer Freude berichten, dass sich wieder 5 Erwachsene bei ihm gemeldet haben, um Christ zu werden.

Alle waren danach zur Agape in den Pfarrhof geladen, wo fleißige Hände für eine Labung gesorgt hatten.


Eingeladen wurde zum Krankengottesdienst am Mittwoch, 29. Mai 2019 um 14 Uhr in die Kapelle.


Der Waldgottesdienst zugleich auch Familiengottesdienst wird am Sonntag, 2. Juni 2019, um 9:30 Uhr im Bereiche des Pflanzgartens gefeiert. Einen Zubringerdienst hat wieder die Firma Ledermair übernommen. Start ist am Parkplatz neben der Pfarrkirche St. Barbara.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Sonntag, 26. Mai 2019

B I L D E R