Krippenmesse in St. Barbara

Am Vorabend zum 3. Adventsonntag zelebrierte Pfarrer Rudolf Theurl in der Pfarrkirche St. Barbara die Krippenmesse, organisiert vom Krippenverein Schwaz und Umgebung unter Obmann Kurt Eder, deren Mitglieder sich vor der eigenen, im Jahre 1986 gebauten Vereins-Weihnachtskrippe und dem geschnitzten Vereinszeichen trafen, um auch an die verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Die Liedertafel Fruntsperg, mit Chorleiter Josef Egger an der Spitze, sorgte traditionell für eine überaus klangvolle gesangliche und musikalische Umrahmung; der Krippenverein bedankte sich dafür sehr herzlich.
„Unsere Pfarre ist bekannt, dass sie von Werken der Barmherzigkeit nicht nur spricht, sondern auch danach lebt!“, sprach Pfarrer Theurl und machte auf die Aktion Schwester und Bruder in Not aufmerksam, wo diesmal am 3. Adventsonntag für Familien im Hochland von Bolivien gespendet werden soll. Mit der Spende wird den Menschen die Möglichkeit geboten, sich ein Lama zu kaufen, als Lebensgrundlage.
Außerdem gab Pfarrer Theurl bekannt, dass zurzeit ein Obdachloser aus Tschechien in der Notschlafstelle nächtigt.
Ein barmherziges Werk hat auch Christoph Agerer getan, indem er rund 60 Leute zum Mittagessen in den Pfarrsaal eingeladen hatte und diese bewirtete, berichtete der Pfarrer und richtete ihm großen Dank und Anerkennung aus.
Zum letzten Krankengottesdienst in diesem Jahr 2019 wird am Mittwoch, 18. Dez. 2019 um 14 Uhr in die Kapelle herzlich eingeladen, wo für Kranke, schwer Kranke aber auch eigene Anliegen gebetet und eine Hl. Messe gelesen wird. Anschießend gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal.
Im Anschluss an den Gottesdienst warteten schon im Pfarrhof vor der Weihnachtskrippe die Anklöpfler von St. Barbara, um die versammelte Gemeinde mit ihrem Gesang zu erfreuen. Es duftete nach heißen Kastanien und Glühwein, es gab nicht nur eine stärkende Weihnachtsjause mit Gloria Wasser, sondern auch einen ausgiebigen Krippenhoangart.
Die Jahreshauptversammlung der Schwazer Krippeler findet am Sonntag, 5. Jänner 2020 im Widum Maria Himmelfahrt statt und der Krippenausflug wird diesmal am Sonntag, 12. Jänner 2020 nach Götzens führen.

Elisabethkorb: Bis zum 3. Adventsonntag wurde der Elisabethkorb 15 Mal mit besten, haltbaren Lebensmitteln gefüllt und wird von der Pfarrcaritas Gruppe an bedürftige Familien verteilt. Herzlichen Dank!

Weihnachtspakete: Insgesamt 250 Weihnachtspakete wurden für die Justizanstalt in Innsbruck gesammelt. Ein herzliches Vergelt`s Gott allen Spendern und Sammlern. Die Übergabe erfolgt durch die jeweiligen Seelsorger vor Ort.

Ein schöner Christbaum ist vom Städt. Bauhof geliefert und aufgestellt worden. Vielen Dank der Stadtgemeinde Schwaz.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Samstag, 14.Dezember 2019

B I L D E R




von rechts: Alt-Obmann Josel Hatzl mit Gattin Elisabeth; KV-Obmann Schwaz Kurt Eder


Weihnachtspakete für die Justizanstalt Innsbruck


Liedertafel Fruntsberg



Vereinszeichen KV Schwaz


Weihnachtskrippe St. Barbara vom KV Schwaz


















Der Männerstammtisch St. Barbara sorgte für Kastanien, Glühwein und Tee


Die Anklöpfler vom Singkreis St. Barbara




Weihnachtsstollen und Gloriawasser gab es vom Krippenverein Schwaz