Weihnachtspakete für die Gefangenen

Pfarrer Rudolf Theurl stattet jeden letzten Donnerstag im Monat den Gefangenen in der Justizanstalt Innsbruck einen Besuch ab. Damit die Weihnachtsaktion dort ankommt, beginnt der Pfarrer ab sofort mit vielen Anderen wieder eine Weihnachtspakete-Aktion 2021.

Ihre Unterstützung zugesagt haben unter anderem: Stadtgemeinde Schwaz, verschiedenen höhere Schulen der Stadt und des Bezirkes Schwaz, INTERSPAR Schwaz, Babara-Laden, Familien, Vereine, Kroatische Seelsorge, Einzelpersonen und die Schwazer Moschee.

Wer bei der Weihnachtsaktion mitmachen will, wird ersucht, die vorgefertigten Schachteln im Pfarrbüro St. Barbara abzuholen und dort wieder abzugeben. Es können auch Spenden abgegeben werden; Für ein Paket ungefähr € 50. Frau Hedy Obermair organisiert die Kartons, dekoriert sie mit Weihnachtspapier, klebt in den Boden des Kartons das Bild einer Weihnachtskrippe und in den Deckel das Weihnachtsevangelium.


Nur drei Dinge dürfen hineingelegt werden: Süßigkeiten, einfache Toilettenartikel, sowie Rauchwaren – alles original verpackt! Alle dürfen kein Ablaufdatum tragen. Kein Brief darf beigelegt werden und keine Bekleidungsstücke.

Letzter Abgabetermin ist der 3. Adventsonntag, 12. Dezember 2021.


Die Lieferung der Weihnachtspakete nach Innsbruck in die Justizanstalt erfolgt am Montag, 13.12.2021. Die Pakete werden von den zuständigen Seelsorgern vor Ort übernommen und am Heiligen Abend durch Seelsorger der verschiedenen Konfessionen und Aufsichtspersonen persönlich verteilt. In der Justizanstalt in Völs sind ungefähr 500 Insassen.

An alle, die mitmachen, jetzt schon ein herzliches Vergelt´s Gott!

OAR Hans Sternad
Chronicus
19. Oktober 2021

B I L D E R