Öffnungszeiten: DI/DO/FR 8:30 Uhr - 11:30 Uhr





Barbara-Laden Neu 2017



Schwazer Sozialmarkt Barbara Laden erhält Warenspenden von MPREIS-Kunden.


Filialleiterin Obrist Sabine mit Barbara-Projektleiterin Monika Geiger

Die Zusammenarbeit mit heimischen Sozialmärkten wird ausgebaut, so auch mit dem Barbara Laden Schwaz St. Barbara mit Projektleiterin Monika Geiger. Neukonzipierte, modernste Warenboxen zum Spenden von Lebensmitteln beim täglichen Einkauf werden Tirol weit aufgestellt und laden zum Spenden bzw. Mittun ein. Dank an die Kunden für den Beitrag zum vielfältigen Sozialmarkt- Warenangebot.

Seit der erste Tiroler Sozialmarkt in Innsbruck im Sommer 2005 eröffnet wurde, unterstützt die heimische Supermarktkette MPREIS diese soziale Einrichtung laufend mit kostenlosen Lebensmitteln. Einwandfreie Nahrungsmittel mit fehlerhafter Verpackung bzw. Beschriftung oder mit knappem Ablaufdatum werden laufend zur Verfügung gestellt. Nun wird die Zusammenarbeit mit den sieben heimischen Sozialmarkt-Standorten: Hall, Schwaz (Barbara Laden), St. Johann, Lienz, Imst, Landeck und Reutte ausgebaut.
Konsumenten können beim täglichen Einkauf Nahrungsmittel in die Warenboxen geben, die dann im örtlichen Sozialmarkt Bedürftigen zu günstigen Konditionen angeboten werden.
Die selbsterklärenden Warenboxen bitten die Kunden auf sympathische Art Lebensmittel zu schenken. Besonders Aktionsartikel wie „1+1 gratis“ bieten sich optimal als Spende an. Die Mitarbeiter vom örtlichen Sozialmarkt holen die Nahrungsmittel regelmäßig ab und geben sie an einkommensschwache Menschen weiter.
Die Idee, das Design und die Beschriftung für die neuartigen Ständer stammen vom Außerferner Druckhaus in Reutte. Die Umsetzung erfolgte vom Metallbau Leuprecht in Höfen. Die Produktionskosten für die sieben Warenboxen hat dankenswerterweise die TIWAG (Tiroler Wasserkraft AG) übernommen.
Mit dieser kreativen Kooperation setzt die regionale Supermarktkette MPREIS immer wieder ein Zeichen der Solidarität, denn dem familiengeführten Tiroler Unternehmen ist es ein Anliegen benachteiligte Menschen nicht zu vergessen.
Die MPREIS-Sprecherin bedankt sich bei allen MPREIS-Kunden, die bedürftigen Menschen in Tirol Lebensmittel schenken und zu einem vielfältigen Warenangebot in den Sozialmärkten beitragen.

OAR Hans Sternad
Chronicus
Freitag, 12. Juli 2013

 

 
Projektleitung:
 
Monika Geiger
 
Johannes-Messner-Weg 11
 
6130 Schwaz
 
Tel.: 0676/87306706
 



Barbara-Laden Neu 2017

 



.


.