"Segnungen"

• Am 1. Sonntag des Monats ist Segensonntag:
Nach dem Gottesdienst ist der Pfarrer für die Menschen da, die in ihren persönlichen Anliegen den Zuspruch und Segen wünschen.

Erntedank: Am Erntedanksonntag – letzter Sonntag im September – werden Früchte von Feld und Garten beim Gottesdienst gesegnet.

Tiersegnung: Am Franziskussonntag – erster Sonntag im Oktober – findet nun schon seit einigen Jahren ein Hoffest der Schwazer Bäuerinnen immer auf einem anderen Bauernhof statt. Dabei werden nach dem Gottesdienst die Tiere des Hofes und die von Besuchern mitgebrachten Haustiere gesegnet.

• Am 28. Dezember – Tag der unschuldigen Kinder – ist von 15:00-16:00 Uhr in der Kirche ein Kindersegen, zu dem viele Familien kommen. Die Familien der Täuflinge des letzten Jahres werden dazu schriftlich eingeladen.

Motorradsegnung: Es ist schon Tradition, dass am 1. Mai der Motorradclub Schwaz zu dieser Segnung und einer ersten Ausfahrt einlädt.

Autosegnung: Am ersten Sonntag im Juli, vor der sommerlichen Ferien- und Urlaubszeit laden wir zu dieser Segnung ein.

• Für Haus-, Hof-, Betriebs- und andere Segnungen ist der Pfarrer nach Vereinbarung gerne bereit.

Segnung von religiösen Andenken und Gegenständen – in der Sprechstunde des Pfarrers (Mittwoch 17:00-19:00 Uhr und Samstag 10:00-12:00 Uhr) oder nach dem Gottesdienst bei ihm vorsprechen.

Kontakt:
Pfarrer Rudolf Theurl
05242/ 62882; info@st-barbara.at